Christliche Feiertage

Genauer hinsehen.

Weihnachten, Karfreitag, Ostern, Auffahrt und Pfingsten unter der Lupe

Auffahrt

Abschied auf bestimmte Zeit

Weitere Feiertage

Ursprung und Bedetung

Weihnachten, Karfreitag, Ostern, Auffahrt und Pfingsten unter der Lupe

Kann man durch christliche Feiertage neue Perspektiven entdecken? Sind das nicht einfach Feste und Bräuche aus einer vergangenen Kultur?

Weihnachten, Karfreitag, Ostern, Auffahrt und Pfingsten, sie sind nicht das Fest der Liebe, oder Fisch auf dem Tisch, versteckte Eier in der Wohnung etc. – sie sind Teil, respektive Ausdruck der Beziehungssuche von Gott zu den Menschen. Christliche-Feiertage.ch infomiert über diese Feiertage, christliche Werte und die damit verbundenen Überzeugungen. Dazu gehören auch Weihnachtsgeschichten mit tieferem Sinn.

Kirchliche Feiertage haben einen spannenden Hintergrund, wenn man sich mit der Geschichte auseinandersetzt. Weihnachten (Advent), Karfreitag, Ostern, Auffahrt und Pfingsten – alle haben eine wichtig Bedeutung für Menschen, zumindest in Bezug auf die Beziehung zwischen Gott und Mensch.

Daten der Feiertage im 2022

KARFREITAG: Freitag, 15. April
OSTERN: Sonntag, 17. April
AUFFAHRT: Donnerstag, 26. Mai
PFINGSTEN: Sonntag, 5. Juni
WEIHNACHTEN: Samstag, 24. Dezember, Heiligabend

Aktuellste Beiträge

rund um christliche Feiertage und christliche Themen

Weihnachtsgeschenke sollten so persönlich wie nur möglich sein

Das besondere Weihnachtsgeschenk finden: Beziehungsarbeit und Auffassungsgabe

Besinnliche Weihnachtszeit? Corona dominiert weiterhin die Schlagzeilen, jeden Tag werden neue Infektionszahlen gemeldet, Schutzmassnahmen verordnet. Ans Weihnachtsfest mag man gar nicht denken, denn dieses Jahr wird alles anders sein: Keine Weihnachtsmärkte mit buntem Trubel, kein gemeinsames Singen in den Kirchen, keine Besuche zum Advent. Doch vielleicht bietet diese Situation uns allen auch die Chance, den Sinn von Weihnachten neu zu entdecken.