Pfingsten

Der «virtuelle» Coach

Pfingsten ist der Tag an dem der Heilige Geist zu den Menschen gesendet wurde, die an Jesus Christus glauben. Das klingt einfach. Doch was muss man sich darunter vorstellen?

Pfingsten: Wege und Perspektiven dank «virtuellem» Coach finden

von Andreas Räber

Die Bibel berichtet vom sogeannten Pfingstereignis. Da standen einige Männer, die behaupteten sie hätten Gott erkannt und sprachen wie Betrunkene und verhielten sich auch noch so. Irgendwie war das für die Menschen um die Gruppe herum nicht nachvollziehbar. Verständlich. Die «Ausgiessung des Heiligen Geistes» wie das Ganze auch genannt wird, ist etwas, dass schwer zu verstehen ist. Es sei den, man hat es selber erlebt.

Gott ist da!

Pfingsten bedeutet, dass Gott eine Art Stellvertreter für uns Menschen auf die Erde gesendet hat. Eine Art virtueller Coach. Will heissen, Jesus ist zwar körperlich nicht mehr da, dafür der Heilige Geist. Dieser ist zwar nicht greibar wie Christus. Er wird in der Bibel wie eine Art Wind beschrieben. Man sieht ihn zwar nicht, aber man spürt ihn und man sieht seine Auswirkungen. Der Heilige Geist gehört zu der Dreieinigkeit von Gott (Gott, Jesus Christus und Heiliger Geist). Fromm sein, bedeutet mit Gottes Hilfe das Leben meistern. Damit das auch wirklich klappt, gibt es den Heiligen Geist.

Autor: Andreas Räber, GPI®-Coach, Autor von zahlreichen Blogs und Kurzgeschichten

Pfingsten und seine Bedeutung auf Christliche-Feiertage.ch

Dürfen wir Sie weiter (beg)leiten?

Weiterführende Hintergrundinfos zu Auffahrt.

Pfingsten im Internet: Hier finden Sie weiterführende Hintergrundinfos zu diesem in der Weltgeschichte einzigartigen Ereignis.

Inputs

Nichts sehen und doch spüren. Doch wissen. Gewissheit haben. Das klingt nach nichts Greifbarem und doch nach Zuversicht.

Serie

Eigentlich eine praktische Sache, dieser direkte Draht zu Gott. Ob darum der Spruch «Seit Pfingsten geht es «am ringsten» entstanden ist? Mehr dazu in der Serie zu den christlichen Feiertagen auf Christlicher-Glaube.ch.

Radio-Sendungen

Pfingsten erklären, das ist etwas, das auch in Radio-Sendungen thematisiert wird. Zum Beispiel von Radio Life Channel. Dazu wurde ein Dossier erstellt, in dem viele passenden Sendungen übersichtlich aufgeführt werden. So kann man sich einfach und bequem und in Ruhe von Zuhause aus, auf Spurensuche nach Pfingsten und dessen Bedeutung, Hintergründe, etc, machen.

Werbung

Pfingsten verstehen können. Hintergründe. Bedeutung. Radio-Beiträge

Blogs zum Thema Pfingsten, Bedeutung, Hintergründe

Pfingsten? Heiliger Geist? Was ist das? Unseren Alltag verwenden um eine wertvolle historische Geschichte verständlich ins Heute zu transferieren. Das ist das Ziel der nachfolgenden Blogs.

Pfingsten: Hilfe kommt von oben

Pfingsten – ein unsichtbarer Antrieb

Das Corona-Virus zeigt uns auf: Es gibt unsichtbare Dinge in dieser Welt, die grossen Einfluss auf unser Leben haben. Selbstbestimmung wird dabei zu einem Fremdwort. Es gilt, von eigenen Plänen temporär loszulassen und den Schutz der Gemeinschaft höher zu gewichten. Auch Pfingsten ist ein Ereignis, das uns irgendwie fremd erscheint – und doch grossen Einfluss haben kann.
Werbung

Leben bewusster gestalten

Wöchentlicher Anstubser

Mit dem wöchentlichen Anstubser-Newsletter von Coaching-Persoenlichkeitsentwicklung.ch. Sich „anstubsen“ lassen. Ein Zitat, ein kurzer Text, der zum Nachdenken anregt. Zum Beispiel:

  • Ich bin nicht gescheitert – ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.

    Thomas Alva Edison

Wie viele Wege haben Sie schon entdeckt, die nicht funktioniert haben? Wenn ich zurückdenke, waren es bei mir einige. Auch heute bin ich diesbezüglich immer noch sehr kreativ. Und vor allem war mir bisher nie so bewusst, dass Scheitern durchaus gute Seiten hat … Zumindest, wenn ich die Aussage von Edison auf mich beziehe. Und er wirkt glaubhaft. Ihm verdanken wir zum Beispiel die Erfindung des elektrischen Lichts, der Glühbirne.

Ist es nicht so, dass wir vieles nicht mehr weiterverfolgen, weil wir es als gescheitert eingestuft haben? Passiert ist passiert. Wir können es nicht mehr ändern. Dabei würde Erlebtes helfen, uns in einer ähnlichen Situation anders zu verhalten. Scheitern bietet enorm wertvolles Potenzial. Doch wenn wir etwas als missglückt erleben und einstufen, bleibt es links liegen.

Hätte Edison seine Versuche trotz Scheiterns nicht weitergeführt und wäre er nicht bereit gewesen, weiter zu forschen, wäre es in unserer Welt vielleicht länger dunkel geblieben …

Anders reagieren. Bewusster leben. Bewusste Veränderung Schritt für Schritt.

Tipps

Nicht nur für Weihnachten

Werbung

Buchtipps & weiteres

Ausbildungstipp

Coachingplus.ch: 20 Jahre Studiengang für angewandtes Coaching


Leben verändern. Sachbuch-Bestseller:



Die 10 Gebote heute – verständlich erklärt
Die 10 Gebote heute - verständlich erklärt