Porträt Stiftung Gott hilft

Menschen in sozialer Not helfen

Manchmal trifft man in den Medien auf Firmen oder Vereine, deren Name man vielleicht noch nie gehört hat. Man fragt sich, was dahinter steckt. Ein Beispiel für eine solche Institution ist die Stiftung Gott hilft in Zizers GR. Ein Kurzporträt.

Fast 100 Jahre sozial engagiert

Vor fast 100 Jahren, nämlich 1916 wurde die Stiftung Gott hilft gegründet. Wie es der Name schon aussagt, will man Menschen in allen Lebensphasen helfen. Laut Webseite tut man dies noch heute, «mit einer starken Vision und Identifikationen, die weit über die tägliche Arbeit hinausgeht.» Diese Hilfe erfolgt generationen- und kulturübergreifend. Die Gesamtstiftung bietet daher ein sehr umfangreiches Angebot: pädagogische Angebote, ein Auslandprojekt (God helps Uganda), sozialpädagogische Aus- und Weiterbildung, Beratung, Spiritualität und Erholung (Hotels). Sogar Lebensberatung (Rhynerhuus) und ein Altersheim (Serenata) gehören zur Stiftung Gott hilft.

Stiftung Gott hilft – Menschen in sozialer Not helfen

Webauftritt der Stiftung Gott hilft in Zizers

Gott hilft – nicht nur Tradition, sondern Überzeugung

Christliche Spiritualität und Werte Erhalten sind dieser Stiftung wichtig. Gott hilft ist Überzeugung, ist Motivation, um Menschen in Not neue Perspektiven zu ermöglichen. Christliche Werte bewusst zu leben, ist seit der Gründung festgelegt. Gleichzeitig will die Stiftung Gott hilft zukunftsgerichtet sein und strebt Innovation aktiv an. Man will mit dieser Institution nicht nur Einzelne erreichen, sondern die Gesellschaft langfristig und nachhaltig stärken. Das sind wichtige Ziele, die in einer schnelllebigen Gesellschaft oft in den Hintergrund geraten. Sich um Menschen kümmern, sie in der Hektik dieser Zeit wahrnehmen, sie hören und sie begleiten.

In diesem Sinn gestaltet und fördert die Stiftung Gott hilft Leben. Und das sozial und engagiert!

Stiftung Gott hilft im Überblick

Links zu den einzelnen Institutionen